Skip to main content

Bei Paleo denkt man meist an viel Fleisch und Gemüse, nicht unbedingt aber an einen Frühstücksmuffin oder überhaupt etwas Süßes. Vielleicht wusstet ihr aber auch nicht, dass Nüsse, Samen und Obst ebenfalls zu einer gesunden Paleo Ernährung dazu gehören. Diese Gedankenlücke füllen wir heute mit unserem Rezept für Paleo-Frühstücksmuffins.

Paleo-Frühstücksmuffins bieten viel

Diese Muffins sind nicht nur super gesund. Sie enthalten keinerlei raffinierten Zucker und sättigen euch somit für eine längere Zeit, als normale Muffins. Sie lassen sich super abends vorbereiten und innerhalb von mehreren Tagen verzehren. Zudem bieten dir diese super Muffins eine tolle Alternative zu deinem Standartfrühstück.

Zutaten

12 Muffins
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 2 Eier
  • 1 EL Chia Samen
  • 40 ml Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL gemahlene Vanille
  • 1 EL Zimt
  • 30 ml Kokosöl
  • 125 g gemahlene Nüsse nach Wahl

Zubereitung

  1. Für deinen perfekten Muffin, zerdrückt ihr in einer Tasse mit einer Gabel die Bananen. Am Besten benutzt ihr dafür sehr reife Bananen, die praktisch schon alleine zerfallen.
  2. In einer großen Schüssel den Bananenbrei und die Chiasamen mit dem Wasser vermischen. Das Ganze etwas quellen lassen (ca. 10 Minuten).
  3. Den Backofen auf 200°C vorgeheizen und die Muffinförmchen gut fetten.
  4. Anschließend den Apfel zerreiben. Entweder macht ihr das mit einer Glasreibe oder mit der feinporige Seite eurer Küchenreibe.
  5. Eier, Apfelbrei, Backpulver und Gewürze in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen aufschlagen. Gemahlene Nüsse eurer Wahl dazu geben und unter die Bananen-Chiasamen-Mischung rühren.
  6. Das Kokosöl unterheben, die Förmchen mit Teig füllen und für 15 min im Ofen backen.
  7. Die Frühstücksmuffins kurz auskühlen lassen und vorsichtig aus den Förmchen nehmen.

Sind eure Frühstücksmuffins gelungen, könnt ihr sie direkt verspeisen oder luftdicht verschlossen kühl aufbewahren. In diesem Zustand halten sie sich mehrere Tage frisch. Falls ihr noch mehr Muffin-Inspiration braucht könnt ihr euch ja mal an unseren Köttbullar-Muffins versuchen. Guten Appetit!

Silikonmuffinblech – Nie mehr halbe Muffins

Mit dieser Form könnt ihr eure Muffins ohne Probleme aus der Form lösen. Dank der antihaftenden Form, bleibt nichts kleben und lässt sich dadurch auch einfach reinigen. Und durch ihre flexible Form, nimmt sie auch nicht viel Platz weg!

Hier bestellen!
Foto von Grizzly Kitchen

Abonniere unseren Newsletter und erhalte 5€ Rabatt für deine erste Bestellung!