Skip to main content

Heute möchten wir euch zu einem kulinarischen Ausflug in den Nahen Osten einladen, ohne dass ihr euer Zuhause verlassen müsst. Unser Ziel? Ein köstliches und erfrischendes Tabouleh Rezept, das die Aromen und Traditionen dieser faszinierenden Region direkt auf euren Teller zaubert. Tabouleh ist mehr als nur ein Salat – es ist eine Symphonie aus frischen Zutaten, die perfekt miteinander harmonieren, um ein Geschmackserlebnis zu kreieren, das euch verzaubern wird.

Doch heute geben wir diesem traditionellen Gericht einen besonderen Dreh, indem wir das Kräutergewürz Green UMAMI verwenden. Diese einzigartige Mischung aus Kräutern und Gewürzen verleiht dem Tabouleh eine zusätzliche Tiefe und Intensität, die es zu etwas ganz Besonderem macht. Lasst uns gemeinsam dieses Gericht zaubern und die Magie von Tabouleh mit einer Prise Green UMAMI erleben! Schnappt euch eure Kochutensilien und lasst uns beginnen!

Tabouleh Rezept

Zutaten
4-6 Portionen

  • 200 g Bulgur
  • 60 ml Olivenöl
  • 60 ml frischer Zitronensaft
  • 2 große Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Green UMAMI Gewürz
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Zuerst den Bulgur in eine große Schüssel geben und mit 400ml heißen Wasser übergießen. Gut umrühren und abdecken. Lass den Bulgur für etwa 30 Minuten ruhen, bis er weich ist und das Wasser vollständig aufgenommen hat.
  2. Während der Bulgur ruht, kannst du die anderen Zutaten vorbereiten. In einer separaten Schüssel das Olivenöl und den Zitronensaft vermischen. Die Tomaten würfeln, die Salatgurke schälen und würfeln, die Petersilie, die Minze und die Frühlingszwiebeln fein hacken.
  3. Sobald der Bulgur fertig ist, gib die gewürfelten Tomaten, Gurken, Petersilie, Minze und Frühlingszwiebeln hinzu. Gut umrühren, um alles zu kombinieren.
  4. Die Olivenöl-Zitronensaft-Mischung über den Tabouleh gießen und nochmals gründlich vermischen.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Green UMAMI Gewürz abschmecken und vor dem Servieren mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kühlen lassen, damit sich die Aromen gut entfalten können.
  6. Serviere den Salat als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch, oder einfach als leichte Mahlzeit für sich allein. Du kannst es auch in Pita-Brote füllen oder auf Salatblättern servieren.

Und da habt ihr es – ein einfaches und dennoch unglaublich leckeres Tabouleh-Rezept, das deinen Gaumen mit den Aromen des Nahen Ostens verzaubern wird. Mit frischen Zutaten und einer Prise Liebe in der Zubereitung ist dieses Gericht ein wahrer Gewinn für jede Mahlzeit. Also probiere es aus und lass dich von diesem köstlichen Geschmackserlebnis überraschen. Guten Appetit!

tabouleh

Ideale Beilagen für Tabouleh

Wenn es um Tabouleh geht, gibt es eine Vielzahl von Beilagen, die diese frische und würzige Köstlichkeit auf ein neues Level heben können:

  • Gegrilltes Fleisch wie Hähnchen, Lamm oder Rind: Die würzigen Aromen des gegrillten Fleisches harmonieren perfekt mit der Frische und Leichtigkeit des Salats, was eine köstliche Geschmackskombination ergibt.
  • Gegrillter Fisch oder Meeresfrüchte: Die zarten Texturen und delikaten Geschmacksrichtungen von Fisch und Meeresfrüchten passen wunderbar zu der knackigen Konsistenz und den würzigen Aromen des Tabouleh, und sorgen für eine ausgewogene Mahlzeit.
  • Falafel: Die herzhaften und würzigen Aromen von Falafel ergänzen die frischen Kräuter und Gemüse im Bulgur-Salat perfekt und bieten eine zufriedenstellende vegetarische oder vegane Mahlzeit.
  • Hummus und Muhammara: Die cremige Textur und würzigen Geschmacksnoten von Hummus und Muhammara harmonieren ausgezeichnet mit der Frische und Leichtigkeit des Tabouleh, was ein köstliches und vielseitiges Geschmackserlebnis bietet.
  • Naan Brot oder Pita zum Dippen: Die knusprige Textur und neutrale Geschmacksrichtung von Fladenbrot oder Pita eignet sich hervorragend zum Dippen in das Tabouleh oder orientalische Dips, was eine einfache und dennoch köstliche Art bietet, das Gericht zu genießen.
  • Frische Salate oder geröstetes Gemüse: Die zusätzliche Frische von frischen Salaten oder die intensiven Aromen von geröstetem Gemüse ergänzen die lebendigen Aromen und Texturen perfekt, was eine ausgewogene Mahlzeit ergibt.
  • Joghurtsauce oder Tahini-Dressing für einen zusätzlichen Geschmacks-Kick: Die cremige und würzige Textur von Joghurtsauce oder Tahini-Dressing verleiht dem Salat eine zusätzliche Geschmackstiefe und Komplexität, und sorgt für eine noch befriedigendere Geschmackserfahrung.
tabouleh schnell und einfach

Die Geschichte und Herkunft von Tabouleh

Tabouleh ist ein traditionelles Gericht, das seinen Ursprung in der Levante-Region des Nahen Ostens hat, genauer gesagt in Ländern wie Libanon, Syrien und der Türkei. Seine Geschichte reicht bis in die Antike zurück, wo es bereits zubereitet und genossen wurde. Ursprünglich war Tabouleh ein Arme-Leute-Essen, da die Hauptzutat, Bulgur, preiswert und leicht verfügbar war. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Bulgur-Salat zu einem festen Bestandteil der arabischen Küche und verbreitete sich auch in anderen Teilen der Welt, wo es als schmackhafte Beilage oder sogar als eigenständiges Gericht geschätzt wird. Heutzutage wird der Salat in vielen Restaurants auf der ganzen Welt serviert und ist ein Symbol für die reiche kulinarische Tradition des Nahen Ostens.

Umami Gewürz mit Kräutern von Grizzly Foods

Green Umami Gewürz

Buongiorno! Sag hallo zu unserem mediterranen Gewürzwunder Green UMAMI. Mit diesem Italian Allrounder verpasst du deinem Essen die nötige Würze und bringst deine Pizza- und Pastaklassiker auf ein Niveau, für das selbst la mamma zum Essen vorbei kommt! Egal ob Antipasti oder Bruschetta, unser Green UMAMI eignet sich für jedes Gericht, dem du mehr Geschmackstiefe – also mehr Umami – verpassen willst. Auch bei deinen Abenteuern am Grill lässt dich unser mediterraner Alleswürzer nicht im Stich und macht deine Steaks und Burger, dein Grillgemüse und Co. molto deliziosi: Va bene, andiamo!